Ev.-luth. Kirchengemeinden Carolinensiel, Funnix-Berdum und Asel

Ihre Kirchen auf den Warften und an den Sielen



Was wir gerade oft gefragt werden...

Was kann ich von der Kirche erwarten in Zeiten der Corona-Pandemie? Wo finde ich einen Zugang zu kirchlichen Angeboten? Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Können sich Gemeindegruppen im November treffen?

Theoretisch schon, aber wir halten es beim gegenwärtigen Infektionsgeschehen in unserem Landkreis für geboten, Kontakte möglichst zu reduzieren. Alle Gruppen treffen sich nur nach interner Vereinbarung, z. B. dort, wo es zur Vorbereitung eines Gottesdienstes nötig ist. Bitte wenden Sie sich an Ihre jeweilige Gruppenleitung. Der Konfirmandenunterricht findet wie gewohnt statt.

Gibt es in diesem Jahr Weihnachtsfeiern, z. B. für Senioren?

Nein, das ist unter den gegebenen Hygienevorschriften leider nicht möglich. 

Gibt es in diesem Jahr ein Krippenspiel?

Wenn es möglich ist, ja. Die geplanten Termine finden Sie auf unserer Gottesdienstseite. Noch steht aber nicht fest, was Weihnachten möglich ist und was nicht. 

Kann ich Weihnachten oder Silvester in die Kirche gehen?

Wahrscheinlich schon, wir versuchen ein Weihnachtsangebot zu machen, mit dem wir möglichst viele Menschen erreichen können. Es wird voraussichtlich mehrere Gottesdienste geben. Um die maximalen Kapazitäten unserer Kirchen nicht zu überschreiten, werden Einlasskarten ausgegeben. Nicht alle können kommen, wir versuchen, möglichst vielen einen Platz anzubieten.

Kann ich mich online oder per Telefon zu einem Gottesdienst anmelden?

Nein. Wenn es zu einem Gottesdienst Einlasskarten gibt, müssen sie persönlich abgeholt werden. Eine Reservierung erfolgt nicht. Die Termine für die Kartenvergabe finden Sie ebenfalls auf der Gottesdienstseite und im Gemeindebrief.  

Warum gibt es keine Online-Reservierung?

Weil wir zunächst den Menschen aus unseren Dörfern die Möglichkeit geben möchten, in ihrer Kirche in den Gottesdienst zu gehen. Das Verfahren hat sich hier bewährt, zum Beispiel bei der Veranstaltung "Elk un Een" in Carolinensiel. Es ist seit vielen Jahren etabliert. Online-Reservierungen sind erfahrungsgemäß weniger verbindlich. Wenn schon zu wenige Plätze da sind, soll auch kein Platz frei bleiben. 

Wann sind die Kirchen geöffnet?

Die Kirchen in Funnix und Berdum sind im Sommerhalbjahr und von Weihnachten bis Neujahr von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Die Deichkirche in Carolinensiel von Weihnachten bis Neujahr und an den Adventssonntagen von 10 bis 16 Uhr geöffnet, im Sommerhalbjahr von 10 biis 17 Uhr. .
Die Aseler Kirche kann nur im Rahmen eines Gottesdienstes besucht werden. 

Gibt es andere Veranstaltungen, z. B. Konzerte?

Wir haben uns trotz Corona an das Vorhaben eines Weihnachtskonzertes gewagt. Geteilt in zwei Konzerte mit begrenzter Teilnehmerzahl. Nähere Infos gibt es hier. 

Ich brauche einen Seelsorger, was soll ich tun?

Wir sind für Sie und Ihr Anliegen da. Wir klären Ihren Beratungsbedarf zunächst am Telefon.
Bitte rufen Sie uns an: Tel. 04464-210 (Carolinensiel) oder 04464-869564 (Funnix-Berdum und Asel).

Bei Bedarf treffen wir uns für ein persönliches Gespräch. Vieles kann man aber auch am Telefon besprechen.

Hausbesuche von Seelsorgen sind möglich, wir bitten aber darum, auch hier die Vorschriften für private Treffen zu beachten. Die Pastoren sind in Kontakt mit vielen Menschen, auch und gerade mit Menschen aus Risikogruppen. Sie gehen in Krankenhäuser und Altenheime, sind auch mal bei einem Notfalleinsatz dabei. Keiner soll sich bei so einem Kontakt infizieren können. Das heißt: Wenige Teilnehmer, Abstand, ggf. Mund-Nasen-Maske. Das ist nicht schön, aber leider notwendig. 

Mein Angehöriger ist gestorben. Gibt es eine Trauerfeier?

Ja, aber nicht so, wie wir es gewohnt sind. Trauerfeiern unterliegen immer noch gewissen Auflagen. Wir beraten Sie gerne. Wir betreuen Sie seelsorgerlich, halten auf dem Friedhof oder in der Kirche Trauerfeier und Bestattung ab. 

Auch für Trauerfeiern gelten nach wie vor die Abstandsregeln wie für andere Gottesdienste. Das heißt: An einer Trauerfeier in der jeweiligen Kirche können nur ca. 35 Personen teilnehmen. Bitte achten Sie deshalb weiterhin darauf, dass Sie nicht öffentlich zu einer Trauerfeier einladen. Ggf. müssten wir Besucher wegschicken, das bringt uns in eine unangenehme Lage. 

Können wir eine Taufe oder Trauung feiern?

Kirchliche Trauungen und Taufen können in den Kirchen derzeit ebenfalls nur in kleinem Kreis (bis ca. 35 Personen) stattfinden. Es gelten die Regeln wie für andere Gottesdienste. Bitte rufen Sie uns an, dann klären wir gemeinsam, was für Sie passend ist. 

Besuchen Sie mich zu meinem Geburtstag oder zu meiner Jubelhochzeit?

Hausbesuche sollen derzeit nur aus seelsorgerlichen Gründen stattfinden. Wir senden Ihnen stattdessen einen Glückwunsch zu, Wenn Sie ein besonderes Anliegen haben, sind wir natürlich für Sie da, siehe oben.

Welche Angebote gibt es online von der Kirche?

Eine Fülle. Eine erste Orientierung finden Sie hier: Kirche von zu Hause